Die folgenden Bilder sind für einzelne, für manche, für diesen und jenen Betrachter vielleicht nicht "erotisch" und vielleicht sogar "anstößig".


Aber sie sprechen für die Form von Weiblichkeit, die Gott in ganzer Perfektion erschaffen hat.

 

Wer aus biografischen, ethischen oder religiösen Gründen
die Darstellung von entstehenden Lebens nicht mit sich vereinbaren kann,
sollte diesen Bereich nun verlassen.